Osteoporose, Menopause und Übersäuerung

Osteoporose – häufig auch Knochenschwund genannt – ist eine schleichende Erkrankung des Skelettsystems. Durch den fortschreitenden Abbau von Knochenmasse verlieren die Knochen zunehmend an Dichte.  Die Knochen werden poröser und fragiler, wodurch das Risiko an Knochenbrüchen steigt.

Osteoporose ist weit verbreitet, es betrifft vor allem Menschen über 50 Jahre. Bei Frauen kommt Osteoporose häufiger vor als bei Männern.

Frauen können nach der Menopause die überschüssigen Säuren nicht mehr über die monatliche Periode ausscheiden. Die Säuren müssen dann genau wie bei Männern, über den Stoffwechsel ausgeschieden werden. Beim Mann können aufgrund der Übersäuerung Haarausfall, Gicht, Arthritis/Arthrose, Ischias etc. entstehen . Nach den Wechseljahren haben auch immer mehr Frauen mit diesen Erkrankungen zu kämpfen.

tabs kalzium osteoporose

Alka® Tabs Calcium bei Osteoporose

Für den Erhalt von starken Knochen und einem gesunden Kalziumhaushalt, auch wenn man  noch keine Beschwerden hat, ist es wichtig, den Körper zu entsäuern.  Hierbei benötigt der Körper weniger Kalzium aus den Knochen um die Säuren zu neutralisieren. Auf diese Weise könne Beschwerden, die eine Osteoporose im hohen Alter mit sich bringt gelindert, bzw. ganz verhindert werden.

Alka® Tabs Calcium sind Tabletten die eine gesundes Säure-Basen Gleichgewicht unterstützen* und sorgen für den Erhalt von starken Knochen**, das ist entsäuern und Calcium Nahrungsergänzung in einer Tablette.

*Zink
** Kalzium